Page 5 - clubzeitung1_2019_Layout 1
P. 5

Jedes Ende




                           ist ein neuer Anfang!









        Verehrte Damen, sehr geehrte Herren, liebe Clubjugend, sehr geehrte Freunde und Förderer,



        nach 25 Jahren im Vorstand des SC Rot­Weiß Remscheid  Das alles haben wir nur geschafft, weil wir gemeinsam
        werde ich meinen Posten als Vorsitzende des Vereins im  angepackt haben! Und das ist für mich eigentlich das
        kommenden Jahr niederlegen. Somit ist dies auch das   Größte, was wir erzielt haben. Ich konnte mich während
        letzte Vorwort, das ich für unsere Clubzeitung schreibe.  meiner gesamten Tätigkeit auf meine Vorstandskollegin­
                                                              nen und ­kollegen aber auch auf viele von Ihnen verlas­
        Es waren spannende Jahre, in denen wir in unserer Club­  sen. Dafür möchte ich mich herzlich bedanken.
        gemeinschaft viel bewegt haben. Das Clubhaus ist reno­
        viert und eine neue Heizung und Duschanlagen sind     Nach 25 Jahren wird es aber nun Zeit, auch mal anderen
        installiert worden. Wir haben gemeinschaftlich die Deut­  die Geschicke des Club zu übergeben, die nochmal einen
        sche Meisterschaft der Herren 40 auf der Anlage ausge­  anderen und vielleicht auch frischeren Blick auf alles
        richtet und schlussendlich diese Mannschaft dann auch  haben. Ich bedanke mich für das Vertrauen, das Sie all
        bis hin zum Europameistertitel begleitet.             die Jahre in meinen Vorstand und mich gesetzt haben
                                                              und wünsche Ihnen und Ihren Familien ein schönes
        Auch 2019 war für unseren Club ein besonderes Jahr.   Weihnachtsfest und ein spannendes und gesundes Jahr
        Pfingsten haben wir die neuen Plätze eingeweiht und   2020.
        zum ersten Mal auf unserer Terrasse gefeiert. Hier gilt
        es, den vielen Spenderinnen und Spendern einen beson­  Ich bin ganz sicher, dass wir uns auch in Zukunft im Club
        deren Dank auszurichten, denn ohne das finanzielle En­  sehen werden!
        gagement wäre dieses Projekt nicht so schnell
        realisierbar geworden. Auch möchte ich mich an dieser  Anja Wessel
        Stelle herzlich bei unserem Haus­ und Hofarchitekten  1. Vorsitzende
        Michael Geh für seinen großen Einsatz bei der Umgestal­
        tung der Anlage bedanken. Im ersten Halbjahr ist kein
        Tag vergangen, an dem er nicht auf der Anlage war und
        die Arbeiten beaufsichtig und betreut hat. Ich glaube,
        mit dieser tollen Anlage ist der Club für die Zukunft gut
        aufgestellt.




                                                                                                              5
   1   2   3   4   5   6   7   8   9   10